Termin für die nächste Gewerbeschau steht ...

Schwaneweder Firmen zeigen am 2. und 3. September 2017 ihr Leistungspotenzial!

Der Gewerbeverein Schwanewede hat sich für das kommende Jahr viel vorgenommen, wie auf der Jahreshauptversammlung am 18. Mai diesen Jahres zu hören war. Als große Neuerung und Meilenstein für die jungen Menschen der Gemeinde plant der Verein den Aufbau einer Ausbildungs- und Praktikumsbörse. Intensive Anfragen gab es hier von Seiten der Waldschule. Die Kooperation mit der Schule soll intensiviert werden. Neue Gespräche sind nach den Sommerferien geplant. Als ersten Schritt wird der Vorstand bei den derzeit 117 Mitgliedern aus Handel, Handwerk, Dienstleistung und Gastronomie anfragen, wer welche Plätze zur Verfügung stellen kann, um bei Anfragen auf einen breiten Fundus zurückgreifen zu können. In Bezug auf neue Ansiedlungsmöglichkeiten für das Gewerbe hofft der Verein, jetzt nach dem Auszug der letzten Flüchtlinge, auf neue Planungsschritte Richtung Lützow-Kaserne. Bürgermeister Harald Stehnken, der persönlich als Vertreter der Gemeinde bei der JHV zugegen war, versicherte, dass die Konversion weiter vorangetrieben werde. Intensive Gespräche mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) bestehen und werden voraussichtlich im Herbst zu neuen Ergebnissen führen. Gegenstand des Vereinstreffens war ebenso die nächste Gewerbeschau, die für das erste Septemberwochenende 2017 geplant ist. Björn Ohlandt betonte, dass der Verein am Standort des Weser-Geest-Geländes aufgrund der idealen Bedingungen festhalten wolle, aber die Veranstaltung an sich attraktiver gestaltet werden müsse. Der Schwerpunkt ist und bleibt das Leistungsspektrum von Handel, Handwerk und Dienstleistung. Als Ergänzung soll die geplante Ausbildungs- und Praktikumsbörse hinzukommen. Des Weiteren regte Gerhard von Rahden, zweiter Vorsitzender, ein Aufleben der Gewerbeverein-Initiative „Talk um 8“ an. In einer offenen und lockeren Gesprächsrunde sollen die Mitglieder über aktuelle Themen der Gemeinde diskutieren und sich mit Gästen aus der Politk austauschen können. Harald Stehnken ergriff diese Gelegenheit direkt und lud die Mitglieder zu einer „Talk um 8“-Runde ins Rathaus ein. In diesem Zusammenhang entstand zugleich die Idee einer gemeinsamen Fahrradtour durch die Gemeinde – ganz unter dem Motto „Ich stelle meine Firma vor“. Jeder Unternehmer soll den anderen Mitgliedern seine Produktion, Dienstleistungen und Produkte vorstellen, damit man sich besser kennen lerne und die Gemeinschaft stärke. Beim Tagesordnungspunkt ‚Wahlen‘ wurden Kassenprüfer Martin Busse und Beisitzer Peter Vethake auf jeweils zwei Jahre wiedergewählt. Als neuen zweiten Kassenprüfer stimmten die Mitglieder für Sven Heinze.
Das Foto zeigt den neuen Vorstand 2016. Auf dem Bild fehlt Jürgen Mehrtens (Foto: Jenny Neumann)

Eintrag vom: 23.05.2016

 

Boßeltour 2015: viel Spaß und herrliches Wetter

Fünfte Boßel-Tour wieder mit Super-Resonanz!
Unsere Organisatoren der diesjährigen Boßel-Tour haben, was den Termin angeht, das richtige Händchen gehabt. Bei wunderschönem Herbstwetter ging es in diesem Jahr von Meyenburg aus los. Über 50 Mitglieder hatten sich zur fünften Ausgabe des Wettkampfes um Punkte und Pokal angemeldet, darunter auch vierzehn Frauen – also auch in diesem Jahr wieder eine hohe „Frauenquote” in einer eher von Männern dominierten Sportart. Aber mehr als der sportliche Ehrgeiz stand die Freude am geselligen Beisammensein, an Spiel und Spaß im Vordergrund. „Wieder ein erfreulich große Resonanz”, urteilte unser erster Vorsitzender Björn Ohlandt, angesichts des Andrangs am Samstag, 10. Oktober vor dem Landhaus Meyenburg, dem diesjährigen Ausgangspunkt der Boßel-Tour. Vom sportlichen Leiter Harald Müller jeweils einem gesetzten Boßler (Gruppenleiter) zugelost machten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in acht Gruppen mit jeweils fünf beziehungsweise sechs Akteuren auf den 7,3 Kilometer langen Kurs in Richtung Schwanewede. Die Strecke erwies sich als ideale Mischung aus breiten wie schmalen asphaltierten Straßen, aber auch aus anspruchsvollen und schwer bespielbaren Sandwegen, bei der mehr Technik denn Kraft gefragt war und den Sportlern einiges abverlangte. Die Streckenführung erstreckte sich über die Siedscheljer Heide in Richtung Brink und verlief dann über weitestgehend landwirtschaftlich genutzte Wege nach Hinnebeck, wo dann am Ende der Tour nach dreieinhalbstündigem Marsch beim Dorfgemeinschaftshaus schon mal die erste Bilanz gezogen werden konnte. Ein moderner Reisebus der Firma von Rahden brachte alle müde gelaufenen und mit reichlich Frischluft verwöhnten Boßler dann wieder zurück nach Meyenburg, wo dann schnell die Ergebnislisten ausgewertet wurden. Der Wanderpokal des Gewerbevereins konnte dann der erfolgreichsten Mannschaft der Route von der sportlichen Leitung übergeben werden. Überzeugend durchgesetzt haben sich die Akteure um Andreas Hohorst mit Tanja Rost, Christina Ohlandt (die den Pokal zum dritten Mal in Folge mitgewinnen konnte!), Frank Bertram und Thomas Münster. Die zweit- und drittplatzierten Teams wurden immerhin noch mit Medaillen geehrt. Im schönen ländlichen Ambiente vom Landhaus Meyenburg klang der Abend mit einem sehr leckeren italienschen Büfett und erfrischenden Getränken in gemütlicher Runde aus. Fortsetzung folgt mit Sicherheit und ist für das nächste Jahr schon fest eingeplant. Fazit: Wieder eine tolle Veranstaltung mit motivierten Teilnehmern, bei tollem Herbstwetter und mit prächtiger Stimmung. (Foto Nadine Döring)


Eintrag vom: 12.10.2015

 

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihr Interesse am Gewerbeverein Schwanewede.

Ziel des 1985 gegründeten Gewerbevereins ist es, sich als Interessenvertretung seiner Mitglieder in Wirtschaft und Politik zu engagieren und unsere Standpunkte deutlich zu machen. Dabei geht es uns stets auch um das Wohl der Gemeinde und eine Verbesserung der Standortqualität.

Von einem für Bürger, Besucher und Kunden attraktiven Schwanewede profitieren alle, die Kommune und die Gewerbetreibenden.

Aktuell 118 Mitglieder, kleine und mittlere Unternehmen aus Handel, Handwerk, Gastronomie und Dienstleistung, sehen das genauso. Und sie setzen auf unser Motto: Kontakt durch Kontakte!

Für weitere Fragen steht Ihnen das gesamte Vorstandsteam gerne zur Verfügung.

Es grüßt Sie herzlichst

Björn Ohlandt
1. Vorsitzender

Fotos von der Gewerbeschau 2014

Eintrag vom: 23.09.2014

Schöne Impressionen in Bilderform der diesjährigen Gewerbeschau vom 20. und 21. September 2014. Das Orga-Team... weiterlesen
 

Eine kleine Fotoreise von der Boßeltour 2015 ...

Eintrag vom: 24.04.2013

Und hier gehts zur Fotogalerie ...

» www.bosseltour2015.de